en de
News

Karin Kneffel | Museum Frieder Burda, Baden-Baden

Sinnliche Oberflächen verführen das Auge, laden zum Genießen ein. Karin Kneffel gestaltet Leinwände von magischer Anziehungskraft. Ihre realistische Malerei verstrickt den Betrachter in raffinierte visuelle Welten, in denen ein geschicktes Arrangement von Form-Ornamentik und Farbspiel zu einem optischen Feuerwerk verschmelzen. Die Arbeiten bewahren sich jedoch eine geheimnisvolle Distanz, als ob die perfekte, zugleich einladende, aber auch verschlossene Oberfläche ein tieferes Hineinsehen verhindern wollte.

Tim Lee | 100 Jahre Bauhaus, Akademie der Künste Berlin

Werke von László Moholy-Nagy und weiteren renommierten zeitgenössischen Künstler-Wissenschaftlern werden denen zweier Newcomer gegenüber gestellt. Sie alle spüren der Poesie und der Magie nach, die das Spiel von Licht und Schatten evoziert. Die Installation zieht eine Spur von unserer menschlichen Existenz in den Weltraum, zu den Sternen, ins Jenseits, die Ewigkeit, die Unendlichkeit, ins Außerterrestrische, wo sich Dinge abspielen, die wir nicht durchschauen, die uns gleichzeitig schrecken und faszinieren.

Jeff Wall | APPEARANCE | MUDAM Luxemburg

Als einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit hat Jeff Wall unseren Blick auf die Fotografie grundlegend verändert. Wall definierte ihre Wesenszüge neu und erweiterte ihre Möglichkeiten, indem er sie in eine erweiterte Traditionslinie der Bildproduktion stellte und sie aus ihrem Verhältnis zu den anderen Künsten heraus begriff, zu allererst demjenigen zur Malerei, aber auch aus ihrem Verhältnis zum Film und zur Literatur. © Jeff Wall

Thomas Struth, Jeff Wall und andere | Body Scan ERES-Stiftung

Vielschichtiger Blick in unseren Körper: Mit der Ausstellung „BODYSCAN – Anatomie in Kunst und Wissenschaft“ richtet die ERES-Stiftung den Fokus auf den menschlichen Körper und seine technisch-künstlerische Darstellung. Anhand von über 50 Exponaten unterschiedlichster Technik und Entstehungszeit wird das, was unter der Haut liegt und den Menschen zu einem so staunenswerten Wesen macht, umfassend durchleuchtet. (ERES-Stiftung) © Thomas Struth

key
Anmeldung fehlgeschlagen
Anmeldung temporär blockiert. Bitte später erneut versuchen.